Bauwerksabdichtungen

Rebond KMB

Mehrere Jahre liefen die Entwicklungsarbeiten für das neue Reaktivbitumen Rebond KMB und die KBS-Spezialspritzanlage. Besonders stolz sind wir daß uns eine rein österreichische Lösung mit der Firma VIALIT Asphalt aus Braunau gelungen ist.

Mehrere 1000 t wurden bereits im In- u. Ausland erfolgreich verarbeitet. Positive Prüfgutachten des österr. Kunststoffinstitutes OFI in Wien sowie die Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung für KMB liegen vor.

Materialeigenschaften

  • auch auf feuchtem Mauerwerk- und frisch entschalten Betonuntergründen zu verarbeiten
  • einzigartige Rissüberbrückung
  • ohne Gewebeeinlage bei 7 bar Druckwasserdicht
  • Chemikalien u. Verseifungsbeständig
  • nach 2-10 Minuten Regenfest (je nach Umgebungstemperatur)
  • vollflächiger Verbund zum Untergrund
  • da das Material sofort reagiert und standfest auf der Wand bleibt können in kurz aufeinanderfolgenden Arbeitsgängen Schichten bis 5 mm aufgespritzt werden.
  • Einbindung aller Details in die Flächenabdichtung, wie Rohrdurchführungen, Fugenabdichtungen
  • Putzschicht auf dem Mauerwerk ist nicht mehr nötig (bedingt einen Mehrverbrauch an REbond KMB)